EM Spielplan

 

Es ist zwar noch etwas Zeit, bis die EM startet, doch den EM Spielplan 2016 haben wir trotzdem schon. Noch nicht als Download, der folgt in einigen Tagen. Klick einfach auf das Bild des Spielplans und du gelangst zu unserer brandneuen Seite mit allen Infos zum Fußballhighlight des Jahres.

Achtung! Wir sind umgezogen. Unsere Seite findest du nun unter emspielplan.org. Hier findest du den aktuellen Spielplan und jede Menge Infos.

Em Spielplan Download

Wir haben eine komplett neue Seite erstellt, die dich in den kommenden Monaten mit allem versorgt, was du zur EURO 2016 wissen musst. Um alle Spiele im Blick behalten zu können, werden wir den gesamten EM Spielplan als PDF zusammenstellen, den du kostenlos herunterladen kannst. Mit unserem EM Spielplan PDF behältst du garantiert den Überblick:

Em Spielplan Download

Der EM Spielplan sorgt schon von Anfang an für Spannung, auch wenn auf Deutschland diesmal keine ,,Hammergruppe” wartet wie bei der EURO 2012. 


Der EM Spielplan 2016


Doch zuerst ein grober Überblick über den Verlauf der einzelnen Spiele unter der EM.
Der EM Spielplan 2016 sieht einen Beginn der Europameisterschaft am 10. Juni vor. Dann eröffnet Gastgeber Frankreich gegen Rumänien die EM. Die Gruppenphase endet am 21. Juni 2016. Danach geht der EM Spielplan 2016 geht in die nächste Phase und endet am 10. Juli mit dem Finale in Paris.

Ob Deutschland es in die Finalrunden schafft und wie sie sich schlagen werden, steht noch in den Sternen - als amtierender Weltmeister ist man allerdings automatisch Favorit, auch wenn mit Philipp Lahm der Kapitän von Bord gegangen ist. Die vakante Rechtsverteidigerposition gilt es adäquat zu besetzen, doch vor allem im Mittelfeld stapeln sich förmlich die Weltklassespieler.


EM Spielplan 2016 Deutschland


EMSpielplanObwohl Deutschland in der Qualifikationsrunde nicht ganz so souverän war wie gewohnt, besteht nach der Auslosung kein Zweifel daran, dass die Gruppenphase für Deutschland machbar sein sollte. Gewiss ist Polen ein unangenehmer Gegner, der schon in der Quali Sorgenfalten auf die Stirn von Jogi Löw gezaubert hat, aber mit der Ukraine und vor allem Nordirland sind zwei weitere Teams in Gruppe C gelandet, die man - mit Verlaub - als Punktelieferanten bezeichnen kann. Was die anderen Favoriten angeht, ist der amtierende Europameister Spanien ebenso zu nennen wie Gastgeber Frankreich und Belgien. Zudem trauen viele den Engländern eine gute Rolle zu. Top-Favorit sind in den Augen der Wettanbieter dennoch die Deutschen. Spanien ist nach seiner Dominanz in den letzten Jahren nicht mehr ganz so stark einzuschätzen - vorrangig weil einige der Schlüsselspieler etwas in die Jahre gekommen sind. Trotzdem sollte die DFB-Elf gewarnt sein, da gerade die Spanier so etwas wie der Angstgegner bei großen Turnieren geworden sind.

Somit erwartet uns auf jeden Fall eine spannende EM mit einer starken deutschen Nationalmannschaft.

Mein Lieblingsbuchmacher:

bet365

 

EM 2012 Wetten